Programmhinweis zur Bayernwahl - Christoph Schwennicke auf Phoenix

Die Ergebnisse der Bayernwahl werden sich auch auf die Große Koalition in Berlin auswirken. Analysen und Einordnungen der ersten Prognosen und Hochrechnungen liefert Christoph Schwennicke heute ab 16.30 Uhr auf Phoenix

Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke ordnet die Ergebnisse ein / picture alliance

Autoreninfo

Hier finden Sie Nachrichten und Berichte der Print- und Onlineredaktion zu außergewöhnlichen Ereignissen.

So erreichen Sie Cicero-Redaktion:

Cicero im Februar

Schon ein Jahr nach der Bundestagswahl 2017 wird die heutige bayerische Landtagswahl auch ein erster und vor allem wichtiger Vertrauenstest für die Große Koalition der Unionsparteien und der SPD in Berlin. Denn in Bayern könnte die CSU laut vielen repräsentativen Umfragen der vergangenen Wochen so viele Wählerstimmen einbüßen, dass sie Ihre absolute Mehrheit verliert. Aber wer wird dann Koalitionspartner? Die Freien Wähler? Die immer weiter wachsenden Grünen? Die ebenfalls abstürzende SPD? Schafft es die FDP in den Landtag? Wie stark wir die AfD?

Auch personelle Fragen sind mit der Bayernwahl verbunden: Was wird aus CSU-Chef Horst Seehofer? Was aus dem Ministerpräsidenten Markus Söder? Welche Auswirkungen hat das Ergebnis auch auf die bereits schwindende Macht von Angela Merkel, die im Dezember auf dem CDU-Parteitag wieder als Parteichefin bestätigt werden will?

Antworten auf diese Fragen und Analysen zu den aktuellen Ergebnissen aus Bayern liefert Cicero-Chefredakteur Christoph Schwennicke gemeinsam mit der Kommunikationswissenschaftlerin Andrea Römmele im Rahmen einer Wahlsondersendung im Informationskanal Phoenix. Moderiert von Helge Fuhst nehmen die Experten zwischen 16.30 Uhr bis 20 Uhr immer wieder Stellung zu den Prognosen, den ersten Hochrechnungen und den Statements der Spitzenpolitiker. Sollten Sie die Wahlsendung über das Internet live verfolgen wollen, klicken Sie einfach auf den Link zum Phoenix-Livestream.

Ingo Meyer | So, 14. Oktober 2018 - 14:12

Ich freue mich auf Herrn Schwennicke! Ich habe eine Wahlparty arrangiert, da passt es sehr gut!

Toni Schwamberger | So, 14. Oktober 2018 - 14:46

. . . ich würde mich auf Sie freuen, kann es aber nicht, da in meinem Land der "Life Stream" nicht empfangen werden kann, schade! - Und hier noch ein kleiner Tipp: Bitte machen Sie den oberen Hemdknopf zu - solch ein charismatischer Mann wie Sie soll auch so aussehen, danke!

Dimitri Gales | So, 14. Oktober 2018 - 19:58

CSU-Freie Wähler. Zumal zahlreiche SPDler zur Grünen-Partei gewandert sind und daher die Strömungen innerhalb dieser Partei mitbestimmen dürften - für Söder kein Geschenk.

Dimitri Gales | So, 14. Oktober 2018 - 20:00

Das System hat soeben ein Wort unterschlagen, ich habe es zu spät bemerkt. Es muss heissen: Allianz CSU / Freie Wähler.

Armin Latell | Mo, 15. Oktober 2018 - 08:24

gestern auf Phoenix: interessante Analysen, unaufgeregt vorgetragen, informativ, ein Lacher-Kracher von Herrn Schwennicke nach dem Interview mit dem Sympathieträger der SPD, Stegner: zum Glück haben die Wahllokale schon geschlossen,
sonst ...