Autoreninfo

Der amerikanische Politologe Francis Fukuyama, geboren 1952 in Chicago, gehört seit dem Bestseller „Das Ende der Geschichte“ (1992) zu den wichtigsten Intellektuellen der Welt.
Dieses Essay ist ein Auszug aus seinem neuen Buch „Identität. Wie der Verlust der Würde unsere Demokratie gefährdet“, das am 5. Februar in Deutschland erscheint. Foto: Djurdja Padejski

So erreichen Sie Francis Fukuyama:

Porträt Francis Fukuyama
Cicero im Februar

Die 500 wichtigsten Intellektuellen

Cover im Februar