Literaturen im August

Literaturen im August - Memoiren, Müller, Moral

Ewald Frie erzählt seine Familiengeschichte vom Bauernhof, Herta Müller feiert ihren 70. Geburtstag mit einem Textband und Michael Lüders analysiert die deutsche Außenpolitik.

Cicero Cover 07-24

Autoreninfo

Hier finden Sie Nachrichten und Berichte der Print- und Onlineredaktion zu außergewöhnlichen Ereignissen.

So erreichen Sie Cicero-Redaktion:

Zurück zum Bauernhof

Ewald Frie hat mit seiner Autobiografie „Ein Hof und elf Geschwister“ den Deutschen Sachbuchpreis gewonnen. Eine nicht ganz einleuchtende Entscheidung.

Dass Historiker Autobiografien schreiben, ist nichts Ungewöhnliches. Schließlich ist die Historisierung vergangenen Geschehens ihr Fachgebiet. Das oft unübersichtliche Nebeneinander vor- und rückwärtsgewandter Entwicklungen mit Sinn und Struktur zu versehen, ihre Expertise. Historiker sind im besten Fall große Erzähler, talentierte Entwerfer übergreifender Narrative. Warum also sollten sie nicht auch sich und ihr eigenes Leben historisieren?

Cicero Plus weiterlesen

  • Monatsabo
    0,00 €
    Das Abo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ende des Bezugzeitraums gekündigt werden. Der erste Monat ist gratis, danach 9,80€/Monat. Service und FAQs
    Alle Artikel und das E-Paper lesen
    • 4 Wochen gratis
    • danach 9,80 €
    • E-Paper, App
    • alle Plus-Inhalte
    • mtl. kündbar
  • Ohne Abo lesen
    Mit tiun erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Cicero Plus Inhalte. Dabei zahlen Sie nur so lange Sie lesen – ganz ohne Abo.

Bei älteren Beiträgen wie diesem wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.