Wohin mit Ihrem Geld? - Großbritannien ist einen Kauf wert!

Der Brexit sorgt zwar momentan für Chaos. Doch wenn wieder Ruhe einkehrt, könnte Großbritanniens Wirtschaft gestärkt aus der Krise hervorgehen. Diese Lehren sollten Anleger daraus ziehen

Mutige Menschen legen ihr Geld jetzt in Großbritannien an

Autoreninfo

Daniel Stelter ist Gründer des auf Strategie und Makroökonomie spezialisierten Diskussionsforums „Beyond the Obvious“. Zuvor war er bei der Boston Consulting Group (BCG). Sein neues Buch heißt „Das Märchen vom reichen Land“.

So erreichen Sie Daniel Stelter:

Niemand kann vorhersagen, ob die Unterhauswahlen in Großbritannien am 12. Dezember für klare Verhältnisse sorgen werden. Niemand kann vorhersagen, ob das Brexit-Drama dann zu einem Abschluss kommt, sich das Theater fortsetzt oder ob es doch noch zu einem weiteren Referendum kommt. Was man aber mit Sicherheit schon jetzt sagen kann: Egal, ob Brexit oder nicht, Großbritannien wird nicht untergehen.

Die zweitgrößte Volkswirtschaft Europas wird auch in Zukunft eine wichtige Rolle spielen und ist damit für Investoren ein Muss. Spätestens im Jahr 2050 wird Großbritannien mehr Einwohner haben als Deutschland. Die Zuwanderung wird weiter anhalten, da die Befürworter des Brexit keineswegs gegen jede Einwanderung sind. Verbunden mit dem Vorteil der Sprache bleibt das Land damit für qualifizierte Zuwanderer attraktiv. Länder, die sich die Migranten aussuchen können, haben weniger „Zuwanderung in Sozialsysteme“ und deutlich mehr Erfolg bei der Integration.

Angebot auswählen und weiterlesen

  • Tagespass
    i
    • 24-Stunden-Zugriff auf alle Inhalte
    3,10 €
  • Monatsabo
    i
    Unsere Empfehlung
    • 4 Wochen nur 3,90 €
    • danach 8,90 €
    • E-Paper
    • alle Plus-Inhalte
    • jederzeit kündbar
    3,90 €
  • 3-Monatsaktion
    i
    • 3 Monate lesen, 2 zahlen für 17,80 €
    • danach 8,90 pro Monat, jederzeit kündbar
    • E-Paper
    • alle Plus-Inhalte 
    17,80 €

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Um die Freischaltung kümmert sich die kleine Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.