Literaturen im Januar / picture alliance

Literaturen im Januar - Algorithmen, Altern, Ankunft

Hannes Bajohr experimentiert mit Künstlicher Intelligenz, Paul Auster schreibt feinfühlig über das Altern, Simone Falk taucht in deutsch-polnische Begegnungen ein, und Navid Kermani und Natan Sznaider korrespondieren über den Nahostkonflikt.

Cicero Cover 07-24

Autoreninfo

Hier finden Sie Nachrichten und Berichte der Print- und Onlineredaktion zu außergewöhnlichen Ereignissen.

So erreichen Sie Cicero-Redaktion:

Digitales Dada-Gedaddel

ChatGPT hat die These vom Tod des Autors neu belebt. Aber stimmt die Annahme überhaupt? Hannes Bajohr und andere Schriftsteller können aktuell eine düstere Prophetie widerlegen – noch.

Tja, hätte man nur vorher gewusst, was im Nachwort steht, wären einem 230 ziemlich zähe Seiten erspart geblieben. Darin erklärt nämlich Hannes Bajohr, warum wir beim Lesen des Romans „(Berlin, Miami)“ so oft ins Stolpern geraten. Wo wir uns allzu gern an einem Plot festhalten, konfrontiert er uns mit Sprüngen und reichlich losem Erzählmaterial. Warum? 

Cicero Plus weiterlesen

  • Monatsabo
    0,00 €
    Das Abo kann jederzeit mit einer Frist von 7 Tagen zum Ende des Bezugzeitraums gekündigt werden. Der erste Monat ist gratis, danach 9,80€/Monat. Service und FAQs
    Alle Artikel und das E-Paper lesen
    • 4 Wochen gratis
    • danach 9,80 €
    • E-Paper, App
    • alle Plus-Inhalte
    • mtl. kündbar
  • Ohne Abo lesen
    Mit tiun erhalten Sie uneingeschränkten Zugriff auf alle Cicero Plus Inhalte. Dabei zahlen Sie nur so lange Sie lesen – ganz ohne Abo.

Bei älteren Beiträgen wie diesem wird die Kommentarfunktion automatisch geschlossen. Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.