Politische Esskultur - „Küchenkabinett“ mit Dorothee Bär (CSU) und Michael Kellner (Grüne)

Gesprächskultur, Esskultur, politische Kultur – Im „Küchenkabinett“ des BLL sprechen die Staatsministerin für Digitalisierung Dorothee Bär (CSU) und der politische Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner

Dorothee Bär (CSU) und Michael Kellner (Grüne) sprechen miteinander über Wähler und Gewählte

Birgit Fischer | Mo, 26. November 2018 - 14:41

Das Interview zeigt sehr plastisch, warum die AfD so enorm wichtig ist. Die AfD ist nämlich die einzige Partei im Land, die ausschließlich meine Interessen vertritt. Aber welche sind das? Es sind die Interessen der Herkunftsdeutschen, zuvorderst das Interesse an einem deutschen Deutschland, ein Ende der Multikulti-BRD, ein Ende von Schland. Die Altparteien stehen für Schland - die AfD steht für ein deutsches Land.

Bernhard K. Kopp | Mi, 28. November 2018 - 09:26

Die Kalbshaxe war wahrscheinlich das Beste an der Veranstaltung. Der Rest eher gruselig.

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.