Hörbücher zur Leipziger Buchmesse - Zwischen Traum und Albtraum

Otfried Preußler als Märchenonkel erleben, Primo Levi begleiten zu Orten des Grauens und sich in den "American Dream" der 1940-er Jahre einfühlen. Zur (abgesagten) Leipziger Buchmesse verrät Klaus Ungerer seine Hörbuch-Favoriten.

Klaus Ungerer über seine Hörbuch-Empfehlungen / Lars Borges

Autoreninfo

Klaus Ungerer ist Autor und Schriftsteller und traut sich kaum noch ins Kino

So erreichen Sie Klaus Ungerer:

Böhmisch, Bairisch, Butterweich

Irgendwann in den frühen Sechzigern stockte bei Otfried Preußler die Arbeit am „Krabat“, jener düsteren Zaubergeschichte, die bedrohlicher und spannender war als all die anderen Preußler-Geschichten. Er kam hier nicht recht weiter. Aber der 2013 gestorbene Preußler war ein kluger Mann. Er legte also den „Krabat“ zur Seite und schrieb zur Abwechslung etwas, das nur so aus ihm herausfloss, das war der famose, lustige „Räuber Hotzenplotz“: Hier war der Autor in seinem Element wie ein Wassermann im sprudelnden Mühlenbach. Dass er kein Mann der Dunkelheit ist, erlebt man mit diesem Hörbuch. Otfried Preußler liest selbst, in seinem knarzenden, rollenden Bairisch-Böhmisch, seine Erzählhaltung schwebt zwischen Buchvorleser und Ad-hoc-Geschichtenerzähler, der vielleicht gar nicht an allen Buchstaben kleben bleiben will, gern wedelt er Stellen weg, die jeder Darsteller mit besonderer Eindringlichkeit vorgetragen hätte. Vor allem aber hört man gut: dass Preußler, in seiner Modulation, in seinem Timbre, mit seinen oft butterweich schmeichelnden Satzenden doch ein recht, recht gutartiger Märchenonkel ist, in dessen Stimme man sich einmummeln und der uns in den Schlaf gurren will, nicht unnötig aufpeitschen. Wir hören „Krabat“, und wir hören den „Kleinen Wassermann“ mit. 

Otfried Preußler: Krabat. Gekürzte Autorenlesung. Silberfisch, Hamburg 2020. 3 CDs, 3 Stunden und 19 Minuten, ca. 15 €
 

Cicero Plus weiterlesen

  • i
    Alle Artikel und das E-Paper lesen
    • 4 Wochen gratis
    • danach 9,80 €
    • E-Paper, App
    • alle Plus-Inhalte
    • mtl. kündbar

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.