En Passant - Fukushima überall

Meine Mutter ist Mathematikerin und hat mir schon früh erklärt, was es mit der Wahrscheinlichkeitsrechnung auf sich hat. „Wenn etwas wahrscheinlich ist“, sagte sie, „tritt es auch ein. Man weiß nur nicht, wann“

Illustration von Sophie Dannenberg.
Illustration: Anja Stiehler/ Jutta Fricke Illustrators

Autoreninfo

Sophie Dannenberg, geboren 1971, ist Schriftstellerin und lebt in Berlin. Ihr Debütroman „Das bleiche Herz der Revolution“ setzt sich kritisch mit den 68ern auseinander. Zuletzt erschien ihr Buch „Teufelsberg“

So erreichen Sie Sophie Dannenberg:

Ich war damals, in den achtziger Jahren, gegen Atomkraft und so dankbar für ihr Argument, dass ich allen damit auf die Nerven ging. Aber als Angela Merkel kurz nach Fukushima praktisch im Alleingang den Ausstieg aus der Kernenergie beschloss, fasste ich mir dann doch an den Kopf. Ah ja, dachte ich, wo die Tsunami­gefahr in Deutschland doch so hoch ist!

Ich merkte gar nicht, wie ich mein eigenes Wahrscheinlichkeits­argument von damals verdrehte. Obwohl Merkel natürlich aus machtpolitischen und nicht aus ökologischen Motiven handelte, ist zum Beispiel ein Nordseetsunami, der einen Supergau im AKW Brokdorf auslöst, nicht ausgeschlossen. Man muss nur warten.

Cicero Plus weiterlesen

  • i
    Alle Artikel und das E-Paper lesen
    • 4 Wochen gratis
    • danach 9,80 €
    • E-Paper, App
    • alle Plus-Inhalte
    • mtl. kündbar

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.