Die letzten 24 Stunden von Raul Krauthausen - Aus die Maus

In seinen letzten 24 Stunden will der Aktivist Raul Krauthausen all das machen, was er immer schon machen wollte, wie im Schloss Bellevue anrufen und fordern: Geben Sie mir den Bundespräsidenten! Auch für seinen Grabstein hat er den passenden Spruch parat.

die-letzten-24-stunden-raul-krauthausen-aus-die-maus
Raul Krauthausen: "Man hat mir gesagt, dass das nicht gehe. Und ich habe es zu schnell geglaubt" / Maurice Weiss

Autoreninfo

So erreichen Sie Nadine Emmerich:

Der am 15. Juli 1980 in Peru geborene Aktivist Raul Krauthausen lebt in Berlin und setzt sich dort für soziale Projekte ein. 2004 gründete er den Verein Sozialhelden. 2013 wurde er mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet.

An meinem letzten Tag stehe ich früh auf. Ich will alles erledigen, was ich schon immer machen wollte – und was noch in 24 Stunden passt. Ich werde Menschen, die mir im Weg standen – mit Skepsis oder Paternalismus –, ein für alle Mal meine Meinung sagen. Kein Blatt vor den Mund nehmen und nicht darauf achten, ob wir danach noch Freunde sind. 24 Stunden sind natürlich zu wenig Zeit, um auch die zu erreichen, die an der Macht sitzen, konservative Parteien und deren Führungen. Denen hätte ich noch mal einiges zu sagen. Dass sie Menschen mit Behinderung kleinhalten. Dass sie über sie reden, statt sie selbst sprechen zu lassen.

Cicero Plus weiterlesen

  • i
    Alle Artikel und das E-Paper lesen
    • 4 Wochen gratis
    • danach 9,80 €
    • E-Paper, App
    • alle Plus-Inhalte
    • mtl. kündbar

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.