Kolumne - Deutschland, ein unbestimmter Ort

Lange wurde dieses Land von Verantwortungsparteien regiert und von Politikern, die solidarisch stritten. Inzwischen entfernt es sich von seinen kulturellen Wurzeln in der westlichen Zivilisation

Illustration Frank A. Meyer.
Illustration: Anja Stiehler/ Jutta Fricke Illustrators

Autoreninfo

Frank A. Meyer ist Journalist und Kolumnist des Magazins Cicero. Er arbeitet seit vielen Jahren für den Ringier-Verlag und lebt in Berlin.

So erreichen Sie Frank A. Meyer:

Angela Merkel, gelernte Physikerin, liebt Formeln. Jüngst entdeckte sie eine ganz eigene für die Deutschen: Es seien „Menschen, die schon länger hier leben“. Die flotte Forscherin fand auch eine Definition für die Migranten: Menschen, „die neu hinzugekommen sind“.

An welchem Punkt in der Geschichte befinden wir uns gerade? In der Frühzeit menschlicher Entwicklung? In der Phase der Völkerwanderung, als ganze Stämme aufbrachen, um neue Lebensräume zu erobern? In der Zeit der großen Konflikte, als diejenigen, „die neu hinzugekommen sind“, sich anderen beigesellten oder die niederwarfen, „die schon länger hier lebten“? Da ging es, wie wir wissen, außerordentlich heftig zu. 

Angebot auswählen und weiterlesen

  • Tagespass
    i
    • 24-Stunden-Zugriff auf alle Inhalte
    3,10 €
  • Monatsabo
    i
    Unsere Empfehlung
    • 4 Wochen nur 3,90 €
    • danach 8,90 €
    • E-Paper
    • alle Plus-Inhalte
    • jederzeit kündbar
    3,90 €
  • 3-Monatsaktion
    i
    • 3 Monate lesen, 2 zahlen für 17,80 €
    • danach 8,90 pro Monat, jederzeit kündbar
    • E-Paper
    • alle Plus-Inhalte 
    17,80 €

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Um die Freischaltung kümmert sich die kleine Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.