Merkel stellt sich den Abgeordneten - Livestream zur Befragung der Kanzlerin im Bundestag

Die letzte Sitzungswoche des Bundestages in diesem Jahr wird noch einmal spannend. Bundeskanzlerin Angela Merkel wird sich ab 13:00 Uhr eine Stunde lang den Fragen der Abgeordneten zu ihrem Corona-Kurs stellen. Verfolgen Sie die Sitzung hier im Livestream.

angela-merkel-bundeskanzlerin-fragestunde-bundestag-corona-politik-livestream
Vor den Fragen der Abgeordneten wird es heute für Kanzlerin Merkel kein Weglaufen geben / dpa

Autoreninfo

Hier finden Sie Nachrichten und Berichte der Print- und Onlineredaktion zu außergewöhnlichen Ereignissen.

So erreichen Sie Cicero-Redaktion:

Cicero im Januar

Diese Woche tagt der Bundestag zum letzten Mal vor der Weihnachtspause. Im Zuge dessen wird die Bundeskanzlerin Angela Merkel zum dritten Mal im Jahr den Abgeordneten im Bundestag für eine Stunde lang Rede und Antwort stehen. Vor allem zum aktuellen Corona-Kurs der Bundesregierung werden viele Fragen erwartet. 

Im Anschluss an die Kanzlerinnenbefragung folgt eine weitere Fragestunde. In dieser werden den weiteren Mitgliedern des Regierungskabinetts Fragen gestellt. Eine Stunde lang werden die Minister aller Ressorts Fragen beantworten, die ihnen vorher schriftlich eingereicht wurden. Auch hier wird der Umgang mit Corona das bestimmende Thema sein. 

Auf Anfrage der Regierungskoalition aus CDU/CSU und SPD wird danach auch über die Umsetzung der Nationalen Impfstrategie gegen das Coronavirus beraten. 

Ab 13 Uhr live aus dem Bundestag

Die Sitzung des Bundestages wird 13:00 mit den Fragen an die Kanzlerin beginnen. Kurz nach 14 Uhr folgt die Fragestunde an die Minister. 15 Uhr wird dann über die Nationale Impfstrategie beraten. 

Hier können Sie die Sitzung verfolgen:

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.