Walter-Borjans, Baerbock, Habeck, Scholz, Lindner, Wissing, Esken
Die glorreichen Sieben: Die Spitzen der Koalitionspartner auf dem Weg zur Pressekonferenz / dpa

Ampel-Regierung - Die drei Parteien stellen ihren Koalitionsvertrag vor

Die Ampelparteien SPD, Grüne und FDP stellen heute Nachmittag die Ergebnisse ihrer Koalitionsverhandlungen in einer Pressekonferenz vor. „Cicero“ dokumentiert an dieser Stelle den Text des Koalitionsvertrages, wie er kurz vor Beginn der offiziellen Präsentation vorlag.

Autoreninfo

Hier finden Sie Nachrichten und Berichte der Print- und Onlineredaktion zu außergewöhnlichen Ereignissen.

So erreichen Sie Cicero-Redaktion:

Cicero Cover 12-21

W.D. Hohe | Mi, 24. November 2021 - 15:59

eines >Wunsch<bekenntnisses wird es sicher nicht scheitern.
Was hat man sich nicht alles "zuammen" gewünscht.

Bernd Muhlack | Mi, 24. November 2021 - 16:16

Frau Baerbock wird wohl Außenministerin.
Das ist logischerweise mit vielen Auslandsreisen verbunden.
Folglich wird sie viel mit dem klimaschädlichen Flugzeug unterwegs sein - was soll?!
Beim Schach nennt man so etwas "Zugzwang".

Zu Fuß funzt das ja wohl nicht!

Allerdings wären diese Stiefel dazu mMn sehr geeignet!
Die gefallen mir gut - echt schrill-cool!

"These boots are made for walking ..."
Nancy Sinatra

["Belgien ist eine sehr schöne Stadt, ich war einmal dort!"
Na klar: US-Präsident Trump!

Das schafft Annalena locker -
learning by doing!]

Alexander Brand | Do, 25. November 2021 - 08:01

In reply to by Bernd Muhlack

allerdings ist „Belgium“ eine Kleinstadt in Wisconsin, so viel zum Trump-Bashing.

Das mit den potentiellen Flugreisen der ALB ist doch klar, die Grünen sind Heuchler, Wasser predigen, selbst den teuersten Wein saufen, frei nach Orwell: „all animals are equal but some are more equal than others“ (im übrigen auch der Leitsatz der PDS/SED/Linke)!

Sie haben auch alle dicke Dienstlimousinen mit Dieselmotor, während das Volk sich mit BEV zufriedengeben muß.

Die Vorstellung von ALB als Außenminister ist besorgniserregend, laß die Mal in China, Russland & Co. so einen „Versprecher“ machen wie „laßt uns dieses Europa (China/Rußland….) gemeinsam verenden“. Da gibt es Krieg!

Insgesamt besorgniserregend. Ich sehe nicht, daß Deutschland diese „Koalition“ heil überstehen wird, „Sozialleistung“ hoch = Arbeitswillige runter, Inflation, Deindustrialisierung, Steuererhöhungen (sie werden kommen), Ausbau EU, wählen ab 16 (=Linksruck) etc.

Und an alle Grünen: CO2-neutrale Mobilität GIBT ES NICHT!!

Da glaubte ich wirklich noch, dass kein(e) GewerkschaftlerIn oder Kirchen-OberIn erste Klasse fährt/fliegt/schifft (...sagt/schreibt man das? :), sondern sich schön brav - wie es die jeweilige Organisation ja vorgibt zu sein - mit dem "Fußvolk" unterwegs ist. Ach ja ... überall dasselbe ... und wo wir bald Weihnachten haben: Hätte ich damals schon Weihnachtsgelder gekannt, natürlich auch da ;)

Alexander Brand | Mi, 24. November 2021 - 16:28

Der Name sagt schon alles „Mehr Fortschritt wagen: Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit“! Das haben die doch 1:1 aus dem Lehrbuch des kleinen Kommunisten abgeschrieben.

Ein weiterer Schritt in Richtung links-faschistische Diktatur wurde gegangen und das mit Hilfe der FDP, eine Schande ist das.

Wahlrecht für Kinder = 30% + Kanzler für die Grünen bei der nächsten BT-Wahl. Kommt dann eigentlich auch die volle Strafmündigkeit / Geschäftsfähigkeit ab 16?

Wer die FDP gewählt hat ist vermutlich gerade dabei sich zu übergeben, denn das was sie sich hier geleistet hat ist deutlich schlimmer als erwartet.

Ich bin gespannt, wie alle die Transfergeschenke ohne Steuererhöhung bezahlt werden, daß stinkt doch zum Himmel so faul ist das!

Es wird bald dunkel in Deutschland, aber so ist das halt, wer nicht hören will, der muß fühlen!

G.Siegwart | Mi, 24. November 2021 - 17:46

Entscheidend ist nicht das Papier, sondern das Personal. Und das bewegt sich unterhalb der Mittelmäßigkeit. Ein Kanzler, der kriminelle Machenschaften deckt. Eine Außenministerin als Inkarnation der Inkompetenz (Lebenslauf), der Arroganz („niemand schreibt ein Buch allein“) und der Lüge (Plagiate, verlogener Lebenslauf. Als Finanzminister
Ein sprichwörtlicher Umfaller. Die Jungen werden sich nicht mit Klimaschutz auseinander setzen müssen, sondern mit einem bankrotten Staat, der in die Pleite taumelt.

Hans Schäfer | Do, 25. November 2021 - 11:25

In reply to by G.Siegwart

FDP, 11,5%, als 4 im Ziel angekommen. Orginalton Lindner: Wir haben den Auftrag erhalten, Deutschland in eine bessere Zukunft zu führen. Oha, darf ich Deutschland noch schreiben? Es klingelt. Doch nicht der Verfassungsschutz!
Wer hat ihm den Auftrag eigentlich erteilt?

Ingofrank | Mi, 24. November 2021 - 17:56

Warten wir’s erst mal ab. 2 Parteitage und ein einzuholender Online- Segen müssen erst einmal abgewartet werden. Wie werden die Fundis und ihre extremistischen Jugendorga-
nisation FfF und die GJ (grüne Jugend …. war da nicht mal etwas ähnliches in den 30igern d. letzten Jahrhunderts?) sich positionieren. Alles noch nicht durch…..
Mit freundlichen Grüßen aus der Erfurter Republik

Rob Schuberth | Mi, 24. November 2021 - 18:18

Auch wenn mich kein Anhänger dieser "Ampel" bin, räume ich ihnen zunächst ihr Anrecht auf die ersten 100 Tage der Bewährung ein.

Nat. gebe ich zu, Probleme zu haben, wenn ich mir A.Bärbock im Ausland, für uns,in wichtiger Mission unterwegs, vorstellen soll.

Aber na ja, wir haben doch schon so viele Unmöglichkeiten erleben müssen, da kann uns das doch auch nicht mehr schocken.
Wenn dan werden die Herren AM der Welt so empfinden. Aber die sind vermutl. alle ganz gut in Diplomatie und werden es nie deutlich sagen, oder Frau B. gar spüren lassen.
Bärbocks Glück dürfte sein, dass Trump gerade aus dem Club ausgeschlossen ist, denn der "grabt" ja gerne mal wohin....igitt.

Wem die SPD wohl das Gesundheitsministerium, quasi also den Mühlstein, umhängen wird?

Typisch war bei der Vorstellung, dass die Esken mal wieder nicht abwarten konnte bis sie dran war. Aber der Robert, ja, der hat das souverän für Annalena geregelt.
Es gibt also noch echte Kerle...bravo.

Sabine Lehmann | Do, 25. November 2021 - 14:51

Nun, Annalena hat doch schon mitgeteilt, wie lange sie hält, diese Koalition, Zitat:
„Wir haben uns 10 Tage Zeit gegeben.“

Ihr Kommentar zu diesem Artikel

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.

Liebe Leserinnen und Leser,
wir freuen uns über jeden Kommentar und wünschen uns eine konstruktive Debatte. Beleidigende, unsachliche oder obszöne Beiträge werden deshalb gelöscht. Ebenfalls gelöscht werden ad-hominem-Kommentare, die lediglich zum Ziel haben, andere Foristen zu diskreditieren. Auch anonyme Kommentare werden bei uns nicht veröffentlicht. Wir bitten deshalb um Angabe des vollen Namens. Darüber hinaus behalten wir uns eine Auswahl der Kommentare auf unserer Seite vor. Generell gilt: Pro Artikel ist pro Nutzer ein Kommentar und eine Replik auf einen anderen Leserkommentar erlaubt. Kommentare, die Links zu zweifelhaften Webseiten enthalten, werden nicht veröffentlicht. Um die Freischaltung kümmert sich die Onlineredaktion von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr. Am Wochenende werden Forumsbeiträge nur eingeschränkt veröffentlicht. Nach zwei Tagen wird die Debatte geschlossen. Wir danken für Ihr Verständnis.