Gerhard Richter wird 80 - Zwischen Malerei und Millionen | Cicero Online